B. Braun-News 

Product Quick Finder

Wählen Sie eine Kategorie oder Unterkategorie.

B. Braun auf der Focus Valve 2018 - Trainingskurs Minimalinvasive Herzklappenchirurgie

Mitte September war die Universitätsklinik für Herzchirurgie der Medizinische Universität Innsbruck wieder Gastgeber der schon traditionellen Ärztefortbildung «Focus Valve». Herzchirurgen aus aller Welt konnten sich dabei über die neuesten Techniken der minimalinvasiven und interventionellen Herzchirurgie informieren.

EinsteinVision3D

Die 10. Jubiläumsausgabe der jährlichen Fortbildungsreihe «FOCUS Valve» stand ganz im Zeichen von individualisierter Patientenbehandlung durch Nutzung eines rasch wachsenden Spektrums neu entwickelter aber auch alt bewährter Techniken. Die internationale Faculty konnte dank der Kooperation mit der Multimedia-Agentur MEDILIVE  den über 200 Teilnehmern acht Live-Operationen aus zwei OP-Sälen in 3D-Technik mit hervorragender Qualität direkt in den Hörsaal präsentieren.

B. Braun war dabei neben den 3D Endoskopiesystemen im Operationssaal auch im sog. Wetlab an 6 Arbeitsplätzen mit dem EinsteinVision® vertreten.  An Hand von Schweineherzen konnten dabei Mitralkappenrepairs und Mitralklappenersatz Operationen von den teilnehmenden Herzchirurgen durchgeführt werden, die sich dabei von Nutzen und Vorteilen des EinsteinVision® Systems überzeugten.

FOCUS Valve 2018 hat mit über 200 registrierten Teilnehmern aus 36 Ländern einen neuen Teilnehmerrekord erreicht. Eine international höchst angesehene Faculty hat entscheidend zum Erfolg dieses Kurses mit ausgezeichnetem Feedback beigetragen. Neben spannenden Vorträgen und eingeladenen Diskussionen von ausgewiesenen Spezialisten wurden vor allem die OP-Live-Übertragungen von minimal invasiven Klappenoperationen - durchgeführt von lokalen sowie eingeladenen Gastoperateuren - als besonders interessant und lehrreich geschätzt. In den MICS Wetlabs wurde Gelegenheit zum Trainieren von minimal invasiven Mitralklappenoperationen geboten. Daneben gab es die Möglichkeit neue Medizinprodukte für die minimal invasive Chirurgie an Schweineherzen zu probieren. Ein sogenanntes «beating heart» Wetlab gab phantastische und höchst wertvolle Einblicke in das schlagende (Schweine)Herz mit der Möglichkeit, Katheterinterventionen an den Herzklappen unter Echo-, Durchleuchtungs- und endoskopischer Sicht zu trainieren.

FOCUS Valve ist Teil einer aus vier Modulen bestehenden Fortbildungsaktivität der Medizinischen Universität Innsbruck im Bereich minimal invasive Herzklappenchirurgie, die seit 2009 angeboten wird. Der Schwerpunkt wird dabei neben der Teilnahme am Kurs in Innsbruck auf praktisches Training im Wetlab sowie Hospitationen im OP und Proctoring im Heimatkrankenhaus gelegt.

Die nächste Fortbildung FOCUS Valve 2019 findet von 15.9. bis 18.9.2019 statt. Informationen bei Prof. Dr. Ludwig Müller: ludwig.mueller@i-med.ac.at