B. Braun-News 

Product Quick Finder

Wählen Sie eine Kategorie oder Unterkategorie.

Wenn Engagement belohnt wird: B. Braun Austria Kategoriesieger beim «Staatspreis Unternehmensqualität 2019»

5. Juni, Studio 44 in Wien. In Vertretung von Bundesministerin Maria Patek überreicht Sektionschef Tschirf vom Bundesministerium im feierlichen Rahmen der Winners‘ Conference den Staatspreis Unternehmensqualität. B. Braun Austria war zuvor als Finalist in der Kategorie «mittlere Unternehmen» (50-250 Mitarbeiter) nominiert.

v.l.n.r.Sektionschef M. Tschirf (BMDW), M. Mahrle, F. P. Walder (Quality Austria)

Viele Unternehmen, die sich in einer der insgesamt fünf Kategorien um den Staatspreis beworben hatten, nahmen bereits zum wiederholten Male teil. Das Niveau der Einreichungen war demnach sehr hoch. Die Freude und auch die Überraschung waren groß, als B. Braun Austria als Kategoriesieger verkündet wurde. Die Begründung der Jury für diese Auszeichnung kann das Unternehmen mit Recht stolz machen: «Der Anbieter von Medizintechnik- und Pharmaprodukten konnte sich durch die Implementierung mehrerer Managementsysteme unter dem Dach des Excellence Ansatzes von der Konkurrenz absetzen. Dadurch werde dem Management ein breites Spektrum an strukturierten Informationen zur Steuerung der Organisation ermöglicht», so das offizielle Statement. Auf die Frage der Moderatorin Nina Kraft (ORF), wie B. Braun Austria dieses hohe Exzellenzlevel erreicht hat, gibt Manfred Mahrle (CFO) gerne Auskunft: «Eine solche Auszeichnung geht nicht an einzelnen Personen oder Teams, sondern immer an das ganze Unternehmen. Diesen Erfolg möglich gemacht hat die Bereitschaft der Führung, sich dem Thema Exzellenz zu verschreiben, die Methodik zu verstehen und wieder und wieder an alle Mitarbeiter zu vermitteln. Authentizität ist dabei ein wichtiges Element, kein Lippenbekenntnis.»