B. Braun Austria Und die Region SEE

Product Quick Finder

Wählen Sie eine Kategorie oder Unterkategorie.

B. Braun in Südosteuropa: die Firmengruppe Region SEE

B. Braun Austria ist die regionale Zentrale für B. Braun in Zentral- und Osteuropa mit Tochterfirmen in Ungarn, Tschechien, Slowakei, Rumänien, Bulgarien, Kroatien und Serbien. Insgesamt erwirtschafteten die B. Braun-Gesellschaften im Geschäftsjahr 2021 in der Region SEE (South East Europe) mit über 2500 Mitarbeiter*innen einen Umsatz von 393 Millionen Euro.

B. Braun Ungarn

B. Braun in Ungarn

wurde 1991 gegründet und zählt zu den wichtigsten Gesundheitsunternehmen des Landes. Zu B. Braun Ungarn gehören neben der Zentrale in Budapest noch ein Produktionsstandort in Gyöngyös, wo u.a. Blutschlauchsysteme und Infusionsgeräte produziert werden. In B. Braun Avitums 18 Dialysezentren werden 2600 Patient*innen behandelt. Das Unternehmen erwirtschaftete 2021 mit über 1700 Mitarbeiter*innen einen Umsatz von 130 Millionen Euro. 

B. Braun in der Tschechischen Republik

wurde 1993 gegründet und erwirtschaftete 2021 mit über 200 Mitarbeiter*innen einen Umsatz von 71 Millionen Euro. Unsere tschechische Tochtergesellschaft ist eines der erfolgreichsten Unternehmen in der tschechischen Republik und gewann wiederholt den Wirtschaftspreis "Hecht der tschechischen Wirtschaft". Das Büro befindet sich in Prag. B. Braun in der Slowakischen Republik wurde 1993 gegründet und erwirtschaftete 2021 mit 29 Mitarbeiter*innen einen Umsatz von 27,2 Millionen Euro. Unsere slowakische Tochtergesellschaft ist eines der erfolgreichsten Unternehmen in der slowakischen Republik. Die Gesellschaft wird unter dem Management der tschechischen Schwestergesellschaft geleitet. Eine Niederlassung befindet sich in Bratislava.  

B. Braun in Prag

B. Braun Rumänien

wurde 1998 als Vertriebsgesellschaft für den Berich Hospital Care gegründet und hat sein Portfolio kontinuierlich erweitert. Derzeit bietet es Produkte und Know-how in über 18 Therapiebereichen an. In den 15 B. Braun Avitum Dialysezentren werden über 1.700 Patient*innen behandelt. Im Jahr 2018 wurde die neue Zentrale,  für Produktion, Verwaltung, Shared Services, F&E, Logistik und regionales Vertriebszentrum eröffnet. Im Jahr 2021 erwirtschaftete B. Braun Rumänien einen Umsatz von 98 Mio. EUR und beschäftigt derzeit über 1100 Mitarbeiter*innen.

 

 

B. Braun in Bulgarien

wurde 2006 durch die Übernahme der Händleraktivitäten eines langjährigen Partners gegründet. Im Sinne der klaren Vision, der bevorzugte Partner im Gesundheitssektor zu sein, sind derzeit mehr als 100 engagierte Mitarbeiter*innen im Einsastz. Das Unternehmen erwirtschaftete 2021 einen Umsatz von 16,6 Millionen Euro. 2007 eröffnete B. Braun ein neues Büro in Sofia und zeichnete sich seither durch sehr dynamisches Wachstum aus. Als eines der ersten Unternehmen in Bulgarien wurde B. Braun im Bereich "Healthcare" gemäß ISO 9001 und 13485 zertifiziert. 

B. Braun Bulgaria

B. Braun Adria

B. Braun in Kroatien

startete am 1. Jänner 2009 als "B. Braun Adria" seine Aktivitäten. Auch in dieser Gesellschaft haben wir langjähriger Partner im B. Braun-Verbund mit einbezogen. B. Braun Austria hält 60 Prozent der B. Braun Adria, den Rest unser langjähriger Partner, die Familie Dzepina. Ein hervorragendes Team von Mitarbeiter*innen bietet das gesamte Spektrum der Produkte und Dienstleistungen des B. Braun-Konzerns an. Unser Büro befindet sich in Zagreb im Stadtteil Maksimir. Die Gesellschaft erwirtschaftete 2021 mit 39 Mitarbeiter*innen einen Umsatz von 19 Millionen Euro. 

B. Braun in Serbien

wurde 2011 gegründet und ist eine hundertprozentige Tochter der B. Braun Adria. Seit 1. August 2011 vertreibt die B. Braun Adria RSRB, d.o.o. Beograd vom Sitz in Belgrad aus die Produkte der Sparten Hospital Care und Aesculap. 2021 erwirtschaftete die serbische Landesgesellschaft mit 27 Mitarbeiter*innen einen Umsatz von 15,3 Millionen Euro.