PATIENTENINFORMATION ENTLASSUNGSMANAGEMENT

Product Quick Finder

Wählen Sie eine Kategorie oder Unterkategorie.

Klinische Ernährung zu Hause - Wir versorgen Sie weiterhin nach der Entlassung aus dem Krankenhaus  

Unser Ernährungszustand spielt eine zentrale Rolle bei Krankheiten, speziell bei Entzündungen, Operationen und Traumata. Das Ziel einer Ernährungstherapie ist es, den Ernährungszustand eines Patienten zu erhalten oder zu verbessern und durch gezielte Verabreichung von Nährstoffen Mangelernährung und Nährstoffdefizite zu vermeiden. Eine Ernährungstherapie kann entweder oral, z.B. mit Hilfe von oraler Nahrungsergänzung, enteral mittels Ernährungssonden oder parenteral, d.h. durch eine intravenöse Verabreichung der Nährstoffe, erfolgen.
Die Art der Ernährungstherapie hängt zum größten Teil vom Zustand des Patienten ab. Entscheidend dabei sind das zugrunde liegende Krankheitsbild und die Bedarfe des Patienten. So haben z.B. Patienten auf der Intensivstation andere Nährstoffbedarfe als Patienten, die sich einer Krebstherapie unterziehen oder dialysiert werden müssen.